2020-05-07T16:40:55+02:00

Die Hantelbank: Mit diesen 8 Übungen gezielt den Körper trainieren

Eine Hantelbank ist neben den Gewichten eines der vielseitigsten Geräte, die man in einem Fitnessstudio oder zu Hause finden kann. Wenn der Sportler weiß, wie die Hantelbank richtig eingesetzt wird, lässt sich jede Muskelgruppe im Körper trainieren.

Die meisten Hantelbänke sind variabel. Das heißt, man kann das Trainingsgerät nicht nur in der standardmäßigen flachen oder sitzenden Weise verwenden. Indem sich die Hantelbank auch in einer Schräge oder einer Neigung verwenden lässt, wird es möglich, auch jene Muskeln zu trainieren, die man zuvor noch nicht erreicht hat. Dadurch wird das Krafttraining schnell in die Höhe getrieben, was die Ergebnisse maximiert.

Die folgenden acht Übungen zielen alle auf massives Muskeltraining ab. Man muss allerdings darauf achten, dass die Gewichte richtig eingesetzt werden. Der Rest stellt sich durch aktives Training zwar nicht von selbst, doch über Zeit ein.

 

Bankdrücken (Flach- und Schrägbank) mit Kurzhanteln

An erster Stelle steht das klassische Bankdrücken. Diese Übung ist dazu ausgerichtet, die Brustmuskeln zu trainieren. Gleichzeitig werden jedoch auch die Schultern und Arme trainiert. Wenn der Sportler dazu auch die Hanteln verwendet, wird er enorme Verbesserungen in der Gesamtkraft feststellen!

 

Rudern mit Kurzhanteln

Bei dieser Übung legt man sich auf die Seite und macht Ruderbewegungen. Mit der Einzelarmreihe werden bestimmte Rückenmuskeln trainiert, die durch andere Übungen nicht erreicht werden. Das beseitigt Schwächen und hilft dabei, Unausgeglichenheiten gezielt anzugehen. Der Schlüssel zum Ziel ist es, Muskelgruppen spezifisch und isoliert zu trainieren.

 

Pull-Over mit Kurzhanteln

Pull-Overs gehören zu den interessanteren Hantelbank-Übungen. Ob man dabei die Arme ausgestreckt oder angezogen hält, bestimmt, welche Muskelgruppen das Training beansprucht. Bei ausgestreckten Armen wird die Brustmuskulatur und bei angezogenen Armen die Rückenmuskulatur gestärkt.

Illustration einer Hantelbank

Eine Hantelbank ist vielseitig einsetzbar © Pixabay

Das Schulterdrücken

Schulterdrücken gehört zu den Meistern aller Hantelbank-Übungen. Dieses Training verstärkt den Deltamuskel. Mit der zusätzlichen Rückenunterstützung, welche die Bank bietet, kann man sich wirklich darauf konzentrieren, die Schultern zu belasten, um ein maximales Muskelwachstum zu erzielen.

 

Butterfly

Bleiben wir weiterhin bei den Schultern. Diese Übung ist wichtig, um die Deltamuskeln noch mehr zu stärken, damit sich in dieser Region keine Schwäche entwickelt. Man muss darauf achten, dass die Neigung auf der Hantelbank stimmt. Zusätzlich wird ein Gewicht verwendet, das sich sowohl schwingen als auch hochheben lässt.

 

Konzentrations-Curler auf der Schrägbank

Die Konzentrations-Curler sind großartige Übungen, die man in das Armtraining integrieren kann. Die Schrägbank wird dafür verwende. So können größere Kontraktionen erzielt werden, was parallel zu größerem und schnellerem Fortschritt führt.

 

Beinpresse und Bein Curler

Wenn man an Hantelübungen denkt, so denken die meisten Menschen nicht sofort an die Bauchmuskulatur. Mit der Beinpresse wird überwiegend die Beinmuskulatur beansprucht, beim Bein Curler jedoch trainiert man die Bauchmuskulatur. Manche Sportler finden diese beiden Trainingseinheiten zuweilen etwas schwerer zu meistern. Hier heißt es: Übung macht den Meister!

Mann trainiert auf Hantelbank mit Kurzhanteln

Mit Kurzhanteln zum gewünschten Trainingserfolg © Pixabay

Allgemeines für Übungen mit Hanteln

Generell sind Hantelbänke unglaublich vielfältig und vielseitig in dem, was man damit erreichen kann. Für jede einzelnen Muskelgruppe gibt es eine Übung für zu Hause. Damit erreicht jeder Sportler relativ einfach ein Ganzkörpertraining. Hantelbänke gehören zu den besten Allroundern, die in keinem Trainingsarsenal fehlen sollten. Da das Hanteltraining in erster Linie dem Muskelaufbau dient, empfehlen Experten, dass man das Training mit der geeigneten Diät kombiniert, um wirklich das beste von dem Training zu erzielen.

Beachte, dass ein Arzt konsultiert werden sollte, bevor man mit einem Trainings- oder Ernährungsprogramm beginnt. Das ist besonders dann wichtig, wenn man bereits über 35 Jahre ist, oder ein bestehendes Gesundheitsproblem hat.

 

Eine Hantelbank kaufen

Trainingsenthusiasten, die sich nach einer geeignete Hantelbank umsehen, können bei der Auswahl leicht überwältigt werden. Das muss aber nicht sein, denn hantelbank.com hat die Recherchen bereits durchgeführt. Auf dieser Webseite findet man neben einer großen Auswahl verschiedener Hantelbänke auch Testsieger und Hantelbank-Empfehlungen.

Eine Hantelbank ist eine großartige Investition für all jene Menschen, die sich den Weg ins Fitnessstudio ersparen wollen. Die Mitgliedschaftsgebühren können vielmehr in eine Hantelbank investiert werden. Langfristig zahlt sich das finanziell aus, besonders dann, wenn man zu jenen Menschen gehört, die sich zwar im Fitnesszentrum einschreiben lassen, am Ende jedoch kaum hingehen.

Mit der eigenen Hantelbank bringt jeder Sportler das Fitnessstudio nicht nur nach Hause, auf ihr lässt sich auch im Freien trainieren. Moderne Hantelbänke lassen sich zudem leicht zusammenfalten, sodass man auch in einer kleinen Wohnung getrost dem Training nachgehen kann.